Aktuelles und Termine Aktuelle Mitteilung

Ambulantes Rehazentrum Ortenau erfüllt hohe Qualitätsstandards

Drittes Zertifizierungsverfahren „QReha“ erfolgreich abgeschlossen

Das Ambulante Rehazentrum Ortenau am Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl, Betriebsstelle Ebertplatz in Offenburg, erbringt seine Leistungen auf der Grundlage hoher Qualitätsstandards. Anfang Dezember konnte die Einrichtung zum zweiten Mal nach der Erstzertifizierung 2013 erfolgreich das Zertifizierungsverfahren „QReha“ abschließen. Das von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) anerkannte Qualitätsmanagementverfahren unterzieht die Strukturen, Prozesse und Ergebnisse von Rehaeinrichtungen einer regelmäßigen Qualitätsprüfung.

„Wir sind stolz auf einen weiteren Meilenstein in der Qualitätsentwicklung und den wiederholten Nachweis der Qualitätsfähigkeit unserer Einrichtung“, so Mathias Halsinger, Verwaltungsdirektor am Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl. Mit der Einführung und kontinuierlichen Weiterentwicklung des internen Qualitätsmanagements erfülle man die hohen Zertifizierungsvorgaben an Rehabilitationseinrichtungen.

Neben der hohen Qualität seiner Arbeit setzt die Einrichtung seit dem Frühjahr dieses Jahres auch neue Impulse im Marketing. „Wir treten künftig als Ambulantes Rehazentrum Ortenau mit eigenem Logo und neuer Homepage auf“, betont Lukas Lehmann, Kaufmännischer Leiter des Ambulanten Rehazentrums Ortenau. Damit solle die Rehabilitation künftig als Marke im Kompetenzverbund Ortenau Klinikum gestärkt und für Patienten sichtbarer werden.

Mit seinem Ambulanten Rehaszentrum an der Betriebsstelle Ebertplatz in Offenburg bietet das Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl ein umfassendes Therapieangebot aus einer Hand, um Patientinnen und Patienten bestmöglich bei der Genesung und Wiedereingliederung in ein selbstständiges Leben zu unterstützen. Dies gilt insbesondere für Patienten mit Erkrankungen oder Verletzungen des Bewegungsapparates, etwa mit künstlichen Knie-, Hüft- und Schultergelenken, mit Wirbelsäulenerkrankungen, vor allem Bandscheibenvorfällen sowie mit Sportverletzungen. Hierfür erbringt das hochqualifizierte interdisziplinäre Reha-Team vor allem Leistungen zur ambulanten orthopädischen bzw. muskuloskeletalen Rehabilitation, Erweiterten Ambulanten Physiotherapie (EAP) oder Reha-Nachsorge.

Weitere Informationen im Internet unter: www.rehazentrum-ortenau.de

Der Vortrag thematisiert altersbedingte Probleme mit Blase und Prostata aus urologischer Sicht. Außerdem werden urologische Krebsvorsorgeuntersuchungen besprochen und Therapiemöglichkeiten aufgezeigt. Referent: Dr. Reinhard Groh, Chefarzt der Urologie am Ortenau Klinikum in Offenburg Ebertplatz

Mi, 10.Mär.202117:00Ortenau Klinikum in Offenburg, St. Josefsklinik, Josefssaal

Achtsamkeit und Selbstmitgefühl

Achtsamkeit bedeutet, mit dem sein, was ist, ohne es anders haben zu wollen. Durch diese offene und annehmende Haltung gewinnen wir ein tieferes Verständnis für uns selbst. Zusammen werden wir auf verschiedene Weise üben, mitfühlend und freundlich mit uns selbst zu sein. Hanna Eckart  (Erlebe...