Aktuelles und Termine Aktuelle Mitteilung

Klinikwebseite des Ortenau Klinikums zählt zu den besten in Deutschland

Internetangebot überzeugt Fachjury mit Nutzerfreundlichkeit und guter Informationsaufbereitung/ Patienten-App wird Online-Angebot erweitern

Wer Informationen zur Gesundheitsversorgung sucht, greift immer mehr auf Angebote im Internet zurück. Das Ortenau Klinikum hat diesen Trend erkannt und seit Jahren eine umfangreiche Präsenz im Internet aufgebaut. Vor allem Patienten finden dort Angaben zu den medizinischen Leistungsangeboten, zur Notfallversorgung oder zu den Schwerpunkten der einzelnen Häuser im Klinikverbund. Für seine Webseiten ist das Ortenau Klinikum kürzlich erneut im Rahmen des Wettbewerbs „Deutschlands Beste Klinikwebsite“ ausgezeichnet worden. Eine Fachjury wählte den Internetauftritt des Ortenau Klinikums auf den zehnten Platz unter Deutschlands besten Klinikwebseiten.

„Ich freue mich, dass wir neben unserer exzellenten medizinischen und pflegerischen Leistungen auch mit unserer Online-Präsenz zu den besten Häusern in Deutschland zählen“, betont Christian Keller, Geschäftsführer des Ortenau Klinikums. Wenn ein planbarer Krankenhausaufenthalt anstehe, entschieden sich Patienten heute meist bewusst für eine Klinik, die zu ihnen passt.  Bei dieser Entscheidung wolle das Ortenau Klinikum die Patienten mit breiter Information unterstützen.

„Deutschlands Beste Klinikwebsite“ ist der renommierteste Wettbewerb zu Online-Auftritten deutscher Krankenhäuser. Mit ihm zeichnen die Firma Novartis und die Medizin + Wirtschaft Prof. Elste GmbH jährlich die zehn besten Klinikwebseiten in Deutschland aus. In diesem Jahr haben rund 240 Kliniken an der Wahl teilgenommen. Diese wurden in einem zweistufigen Juryverfahren auf Herz und Nieren geprüft.

Beurteilt wurden beispielsweise das Design und die Struktur der Webauftritte sowie die medizinischen und organisatorischen Informationen für Patienten. Doch nicht nur Patienten müssen zielgenau angesprochen werden. Klinikwebsites müssen Informationen für all ihre unterschiedlichen Zielgruppen wie Patienten, Angehörige, Ärzte, aber auch Medienvertreter aufbereiten und diese unkompliziert auffindbar machen. Auch diese Herausforderung wurde von der Jury begutachtet. „Die Kliniken orientieren sich immer mehr an den Anforderungen der Patienten“, sagt Prof. Frank Elste, Arzt und Online-Experte der Dualen Hochschule Baden-Württemberg.

Jede der rund 240 teilnehmenden Kliniken erhält in Kürze ihr genaues Wettbewerbsergebnis, eine individuelle Stärken-Schwächen-Analyse sowie detaillierte Verbesserungsvorschläge für ihre Website. Der deutschlandweite Wettbewerb fand zum 17. Mal statt. Das mehrstufige Bewertungsverfahren liegt dabei beim Deutschen Zentrum für Medizinmarketing, unterstützt von einem Expertengremium mit Vertretern der Patientenseite sowie aus Wissenschaft, Industrie und Fachmedien. Ende März werden die Auszeichnungen in Berlin an die Preisträger übergeben.

„Die gute Platzierung ist für unsere Unternehmenskommunikation sowohl Auszeichnung als auch Ansporn, das erreichte Niveau durch stete Weiterentwicklung beizubehalten. Unser Ziel ist es, Besucher unserer Klinikwebsite umfassend über unser medizinisches Leistungsspektrum zu informieren, ebenso über unsere Zukunftsplanung Agenda 2030 sowie über Möglichkeiten der Mitarbeit und Karriere im Ortenau Klinikum“, sagt Dieter W. Schleier, Leiter Zentrale Unternehmenskommunikation und Marketing des Ortenau Klinikums.

Die aktuelle Auszeichnung ist für den Klinikverbund nicht der erste Preis in Sachen Kommunikation. Bereits 2016 wurde die Klinikwebseite des Ortenau Klinikums nach einer damals kompletten Neugestaltung als eine der besten Angebote in Deutschland ausgezeichnet. Auch für die Kommunikation rund um die „Agenda 2030 – Zukunftsplanung Ortenau Klinikum“ erhielt das Ortenau Klinikum im vergangenen Jahr den „Silbernen Sonderpreis der Jury“ beim Award der auf Gesundheitskommunikation spezialisierten Agentur Rotthaus.

Das Ortenau Klinikum will seine Online-Informationen auch in den kommenden Jahren weiter ausbauen. Wie Dieter W. Schleier verrät, hat der Klinikverbund eine Patienten-App entwickelt, die in Kürze der interessierten Öffentlichkeit zur Verfügung stehen wird. Auch eine Mittarbeiter-App ist in Planung.

Weitere Informationen im Internet unter www.ortenau-klinikum.de.

Di, 05.Mai.202017:30Ortenau Klinikum in Offenburg, St. Josefsklinik, Auditorium

Letzte Hilfe – Am Ende wissen, wie es geht

Viele Menschen wollen zu Hause sterben. Für die Angehörigen entsteht dabei oft eine Reihe von Fragen. Für uns ist es ein besonderes Anliegen an diesem Abend, Sie mit dem, was die Angehörigen und Freunde beitragen können, und den möglichen Hilfen am Ende des Lebens vertraut zu machen. Die Begleitung...

Di, 05.Mai.202019:30Ortenau Klinikum in Offenburg Ebertplatz, Hörsaal

Notfälle im Säuglingsalter

Der Facharzt für Kinderheilkunde und Jugendmedizin stellt in seinem Vortrag verschiedene Notfallmaßnahmen vor, die Eltern beispielsweise bei Atem- und Kreislaufproblemen ihres Säuglings ergreifen können. Zudem gibt er hilfreiche Hinweise zum Verhalten bei Bewusstseinsstörungen, Fieber,...