Aktuelles und Termine Aktuelle Mitteilung

Neue Chefärztin gewählt

Nelly Chamarina übernimmt die Leitung der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Ortenau Klinikum in Achern/ Zweite Frau in Chefarztposition am Ortenau Klinikum

Nelly Chamarina, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe.

Eine neue Chefärztin wird 2021 die Leitung der Abteilung Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Ortenau Klinikum in Achern übernehmen. Der Ausschuss für Gesundheit und Kliniken des Ortenaukreises hat am vergangenen Dienstag (22.09.2020) Nelly Chamarina, Fachärztin für Gynäkologie und Geburtshilfe, zur Nachfolgerin von Felix Liber gewählt. Der aktuelle Chefarzt wird im kommenden Jahr altersbedingt aus der Chefarztposition ausscheiden.

„Ich freue mich, dass wir mit Frau Chamarina eine sehr kompetente und erfahrene Ärztin für diese Position gewinnen konnten. Ich bin sicher, dass sie die Abteilung erfolgreich führen und neue Impulse einbringen wird. Besonders freut es mich, dass nach Frau Dr. Hase in Ettenheim nun mit Frau Chamarina eine zweite Frau eine Chefarztposition in unserem Klinikverbund übernimmt“, so Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller.

Nelly Chamarina ist in St. Petersburg geboren und hat dort auch ihr Medizinstudium absolviert. Nach ihrer Ausbildung zur Fachärztin hat sie unter anderem in Kliniken in Karlsruhe, Landau und Stuttgart gearbeitet. Seit 2012 ist  sie als Leitende Ärztin in der Geburtshilfe des Klinikums Ludwigshafen beschäftigt und wechselt damit von einem Haus der Maximalversorgung an das Ortenau Klinikum in Achern. Die Ärztin hat langjährige Berufserfahrung sowohl in der Gynäkologie als auch in der Geburtshilfe. Die Schwerpunkte ihrer klinischen Arbeit sieht die Ärztin vor allem in der Geburtshilfe und der Kindergynäkologie. Bei ihrer Vorstellung machte Chamarina deutlich, dass ihr die enge und vertrauensvolle Zusammenarbeit mit den Hebammen der Klinik sowie den niedergelassenen Ärzten der Region besonders am Herzen liege. Die neue Chefärztin wird ihre Tätigkeit in Achern im kommenden Jahr aufnehmen. Der genaue Zeitpunkt wird noch in Abstimmung mit ihrem aktuellen Arbeitgeber festgelegt.

Di, 10.Nov.202019:00Ringsheim, Bürgerhaus

Gesundes und krankhaftes Altern des Gehirns

Für die Lebensqualität im Alter ist die Gesundheit des Gehirns von wesentlicher Bedeutung. Gehirn und Nervensystem sind nicht nur für Denken und Erinnern zuständig, sondern auch für den Antrieb, das Gefühlsleben und für die Steuerung von Gleichgewicht, Koordination und Motorik. Zwar lässt die...

Do, 19.Nov.202019:00Rust, Altes Rathaus

Herzinsuffizienz - wenn das Herz zu schwach ist

Unser Herz ist der Motor unseres Lebens. Bei Erwachsenen schlägt das Herz in Ruhe etwa 60 bis 100 Mal pro Minute; bei jedem Herzschlag pumpt es Blut durch den Körper. Kann das Herz nicht mehr ausreichend Blut in den Körperkreislauf pumpen und führt damit seine Pumpfunktion nur noch unzureichend...