Aktuelles und Termine Aktuelle Mitteilung

Ortenau Klinikum bietet großes Spektrum an Ausbildungsberufen

Rund 150 junge Menschen beginnen in diesen Tagen eine Ausbildung im Klinikverbund / Umfrage bescheinigt Ortenau Klinikum sehr hohe Attraktivität als Ausbildungsbetrieb

Auszubildende der Pflegeberufe an der Akademie für Pflege und Gesundheit des Ortenau Klinikums wenden die erlernte Theorie bei praktischen Übungen mit einer Puppe an. Das Bild entstand vor der Corona-Pandemie.

Das Ortenau Klinikum ist mit rund 5.800 Beschäftigten nicht nur größter Arbeitgeber im Ortenaukreis, sondern auch größter Ausbilder in der Region. Der Klinikverbund bietet vor allem vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten in den verschiedenen Gesundheitsberufen - aber nicht nur. „Kliniken sind komplexe, hoch spezialisierte Einheiten, in denen verschiedenste Berufsgruppen zusammenarbeiten“, betont Ortenau Klinikum-Geschäftsführer Christian Keller. Entsprechend breit sei auch das Spektrum der Ausbildungsberufe.
Am Ortenau Klinikum können junge Menschen über die Gesundheitsberufe hinaus beispielsweise eine Ausbildung im Bereich Lagerlogistik, Informatik oder Büromanagement absolvieren. Mit dem Start des Ausbildungsjahres 2021 beginnen Anfang September und Anfang Oktober insgesamt rund 150 junge Menschen ihre Ausbildung am Ortenau Klinikum. Derzeit werden die letzten Ausbildungsverträge unterzeichnet.

Die meisten Berufseinsteiger bildet das Ortenau Klinikum in der gemeinnützigen Akademie für Pflege und Gesundheit aus. Die Berufsfachschule für Pflege in der Ortenau wird gemeinsam vom Ortenaukreis und dem Paul-Gerhardt-Werk getragen. Über 140 Ausbildungsplätze stehen zum Start dieses Ausbildungsjahres zur Verfügung.

Erstmals in diesem Ausbildungsjahr beginnen vier Studentinnen ein duales Studium der Hebammenwissenschaften am Ortenau Klinikum. Das Theoretische Wissen zu ihrem Beruf erlernen sie in der Partner-Hochschule in Furtwangen. „In unseren drei Geburtshilfen mit rund 4.000 Geburten im Jahr bieten wir den zukünftigen Hebammen perfekte Ausbildungsbedingungen“, so Constantin Schmidt, Personaldirektor am Ortenau Klinikum. Weitere Berufseinsteiger beginnen mit einem dualen Studium im Fach BWL-Gesundheitsmanagement sowie einer Ausbildung zur/zum Medizinischen Fachangestellten. „Allen Auszubildenden gewährleisten wir einen sehr guten Praxiseinsatz und wir kümmern uns gleichzeitig um den Fachkräftenachwuchs“, so Schmidt. „Denn wer bei uns eine Ausbildung erfolgreich abschließt, der hat im Anschluss auch gute Berufsaussichten.“

Bestätigt wird dies auch durch die Untersuchung „Deutschlands beste Ausbildungsbetriebe 2021“, die das Kölner Analyseinstitut ServiceValue in Kooperation mit der Tageszeitung Die Welt kürzlich veröffentlicht hat. Dem Ortenau Klinikum wird darin mit bundesweit rund 800 weiteren Unternehmen von den befragten Bürgerinnen und Bürgern eine „sehr hohe Attraktivität“ als Ausbildungsbetrieb bescheinigt. In der aktuellen Untersuchung wurden rund 700.000 Urteile zu 3.998 Unternehmen eingeholt.

Patienten mit Urininkontinenz oder Senkungsbeschwerden leiden heimlich, weil sie sich schämen, wenn ihnen ein Malheur passiert. Blasenschwäche ist in der Bevölkerung jedoch weit verbreitet. Schätzungsweise werden jährlich über eine Milliarde Euro für Hilfsmittel im Bereich Inkontinenz ausgegeben....

Mi, 13.Okt.202117:00Ortenau Klinikum in Offenburg, St. Josefsklinik, Josefssaal

Geleitete Zen Meditation

Was wir dabei tun, ist nichts Besonderes: Es ist ein schweigendes Verweilen, ein Spüren von Innen und Außen, ein Gewahrwerden von Gedanken und Vorstellungen, die wir loslassen durch Hinwendung auf den Atem, der nicht gemacht wird, der da ist… Dieter W. Schleier, Leiter Zentrale...