Aktuelles und Termine Aktuelle Mitteilung

Ortenau Klinikum in Oberkirch zeigt Kunst aus der Region

Klinik setzt Ausstellungsreihe mit Werken der Künstlerin Camelia Beberich fort

Bei der Ausstellungseröffnung: (v. l.) Bernd Boschert (Pflegedirektor), Petra Lorch (Organisation), Camelia Beberich (ausstellende Künstlerin) und Christa Biereth (Bereichsleitung Pflegedienst). © Ortenau Klinikum

Oberkirch, 15. Mai 2019 – Das Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch setzt seine Ausstellungsreihe mit Künstlern aus der Region fort und zeigt ab sofort im Ortenau Klinikum in Oberkirch Bilder der Künstlerin Camelia Beberich. Die Ausstellung mit rund 25 Werken der in Rheinmünster-Gräffern lebenden Künstlerin kann im Wartebereich der Ambulanz sowie den Fluren und Stationen im Erdgeschoss der Klinik täglich von 14 bis 20 Uhr besucht werden.

Pflegedirektor Bernd Boschert eröffnete kürzlich die Ausstellung und dankte der Künstlerin für die gezeigten Bilder. Organisiert wird die Ausstellungsreihe von Petra Lorch, die als Mitglied des Kunstvereins Art- Baden-Baden und der Europäischen Künstlergruppe „EKABA“ auch für die Auswahl der Künstler verantwortlich ist.

Carmina Beberich wurde in Rumänien geboren. Seit 25 Jahren lebt die ausgebildete Diplom-Ingenieurin in Deutschland. „Das Malen hat mich in frühester Kindheit schon fasziniert“, sagt Camelia Beberich, die sich ihre künstlerischen Fähigkeiten selbst angeeignet hat. Seit fünf Jahren beschäftigt sie sich nun neben Beruf und Familie intensiv mit der Malerei.

Für Camelia Beberich bedeutet Kunst Leidenschaft und Begeisterung. „So abwechslungsreich wie das Leben selbst, sind auch meine Themen“. Malen heiße für sie, inne zu halten, genauer hinzusehen, genießen und sich auseinanderzusetzen mit Farbspielen oder Situationen. „Ich liebe bei der Malerei die Vielfalt und beschäftige mich immer wieder mit völlig unterschiedlichen Themen und Techniken“, beschreibt Camelia Beberich ihr künstlerisches Schaffen. Die Ausstellung im Ortenau Klinikum in Oberkirch ist noch bis Ende Oktober 2019 zu sehen.

Am 25. Mai 2019 findet ab 8:30 Uhr das 11. Deutsch-Französiche Rettungsdienstsymposium am Ortenau Klinikum in Kehl statt.

Der Motorradsport wird besonders in Baden-Württemberg immer beliebter (seit 2008 ständig steigende Zulassungszahlen) und die Zahl der Motorradunfälle steigt seit 2016 wieder jedes Jahr. Vor allem Unfälle mit schwerwiegenden Verletzungsfolgen oder gar tödlichem Ausgang nehmen laut aktueller...