Aktuelles und Termine Aktueller Kalendereintrag

Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach informiert auf der Gesundheitsmesse Balance

Sa, 19.Mär.201610:00Gesundheitsmesse Balance in Offenburg

Schwerpunktthema Gefäßerkrankungen / Klinik bietet zahlreiche Vorträge und Mitmachangebote

Offenburg 10. März 2016 – Das Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach ist auch in diesem Jahr mit einem großen Stand auf der Gesundheitsmesse Balance in Offenburg am 19. und 20. März vertreten. An dem über 100 Quadratmeter großen Messestand informiert die Klinik über modernste Behandlungsmethoden, bietet die Möglichkeit zum Gespräch mit Ärzten und Pflegekräften und führt auf Wunsch Vitalwertmessungen durch. Ein Themen-Schwerpunkt ist in diesem Jahr die Prävention, die Diagnose und die Behandlung von Gefäßerkrankungen. Die Gefäßchirurige bietet am Messestand ein Ultraschallscreening der Halsschlagader an. Die Untersuchung bietet Aufschluss über den Zustand der Halsschlagader, deren Verengung eine der Hauptursachen für einen Schlaganfall ist.

 

Außerdem stellt die Klinik an ihrem Stand ein begehbares, acht Meter langes Arterienmodell auf. Mit seiner Hilfe können sowohl der anatomische Aufbau einer Arterie wie auch Erkrankungen und Behandlungsmöglichkeiten sehr anschaulich nachvollzogen werden: Arteriosklerose, Gefäßverschluss und Thrombosen sind ebenso gut erkennbar wie der Anschluss eines Bypasses oder ein Stentimplantat.

 

Vitalwertmessungen und Tipps zur gesunden Ernährung

Am diesjährigen Messestand des Ortenau Klinikums können sich Besucher vom Zentrallabor Vitalwerte wie Blutzucker und Cholesterin bestimmen und sich von Schülern des Bildungszentrums für Gesundheits- und Pflegeberufe den Blutdruck messen lassen. Nützliche Hinweise auf eine gesunde Ernährung erhalten Besucher durch die Ernährungsberatung der Klinik. Auch dabei steht das Thema „Gesunde Gefäße mit der richtigen Ernährung“ im Mittelpunkt.

 

Vorträge des Ortenau Klinikums

An beiden Messetagen bietet die Klinik insgesamt 14 verschiedene Vorträge im „Kleinen Saal“ der Oberrheinhalle an. Das Themenspektrum ist groß. Ärzte referieren beispielsweise über die Themen Rückenschmerzen, gesunder Schlaf, Herzschrittmacher oder Arthrose. Im Anschluss an die Vorträge stehen die referierenden Ärzte zu Einzelgesprächen zur Verfügung. Auch das Vortragsprogramm berücksichtigt schwerpunktmäßig das Thema „Gefäße“. So sprechen etwa am Samstag Dr. Uwe Gabsch, Leiter der Sektion Gefäßchirurgie, um 14 Uhr über die „Verengung der Halsschlagadern und Schlaganfall – die tickende Zeitbombe im Hals frühzeitig erkennen“ und am Sonntag Thomas Beckers, Oberarzt der Sektion Gefäßchirurgie, um 12.30 Uhr über „Das Aortenaneurysma – die tickende Zeitbombe im Bauch frühzeitig erkennen“. Das komplette Vortragsprogramm kann auf der Internetseite www.ortenau-gesundheitswelt.de aufgerufen werden.

 

VHS Offenburg präsentiert am Stand des Ortenau Klinikums ihr Gesundheitsprogramm

Als Mitglied des Spitalvereins Offenburg und Partner des Ortenau Klinikums beim Thema Gesundheit präsentiert sich die VHS Offenburg am Stand des Ortenau Klinikums, um ihr vielfältiges Programm zu Gesundheitsthemen vorzustellen. Auf der Messe bietet die VHS Offenburg unter anderem Mitmachangebote wie beispielsweise „Den Rücken neu entdecken“, „Yoga und Pilates“, „Fitnessgymnastik“ oder „Zumba“.

 

Schüler Gesundheitsakademie des Ortenau Klinikums – große Resonanz

Zwei Tage vor der Messeeröffnung am Donnerstag, den 17. März, haben das Ortenau Klinikum und der Spitalverein Offenburg über 300 Schülerinnen und Schüler aus insgesamt 11 Schulklassen aller Schultypen aus dem Ortenaukreis zur Schüler-Gesundheitsakademie in die Oberrheinhalle eingeladen. Die Schirmherrschaft für die Veranstaltung hat Oberbürgermeisterin Edith Schreiner übernommen. Die vom Spitalverein Offenburg veranstaltete Schüler- Gesundheitsakademie bietet den jungen Menschen zahlreiche Gesundheitsvorträge sowie Informationen zu Ausbildungsmöglichkeiten in Gesundheits- und Pflegeberufen am Ortenau Klinikum. In den Vortragspausen können sich die Schüler mit frischem Obst und kühlen Getränken versorgen – ein Sponsoringbeitrag des Unternehmens Edeka zum Thema gesunde Ernährung. Bereits in den vergangenen Jahren hatten das Ortenau Klinikum und die Messe Balance diese Informationsveranstaltung für Schulklassen durchgeführt – mit großem Erfolg: Schüler, Lehrer und auch Eltern der teilnehmenden Schulklassen baten um eine baldige Wiederholung.

 

Das Vortragsprogramm ist schülergerecht gestaltet. So geht es beispielsweise um die Themen Rauchen, Tattoos und Piercings, sexuell übertragbare Krankheiten aber auch um Selbstverteidigung oder Lebensrettung. „Die Schüler-Gesundheitsakademie bietet uns eine gute Gelegenheit, Kinder und Jugendliche für Gesundheitsthemen zu sensibilisieren. Dabei lassen wir uns von dem Prinzip leiten, dass Vorbeugen besser als eine nachträgliche Behandlung ist“, erläutert Privatdozent Dr. Siegfried Wieshammer, Chefarzt der Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und Intensivmedizin und Beauftragter der Schülergesundheitsakademie im Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach.

 

Hintergrundinformationen: Ortenauer Schüler-Gesundheitsakademie

Unter dem Dach der Ortenauer Schüler-Gesundheitsakademie fasst das Ortenau Klinikum seine vielfältigen Aktivitäten zusammen, die insbesondere Kinder und Jugendliche auf die verschiedensten Aspekte des Themas Gesundheit aufmerksam machen sollen. Um Kinder und Jugendliche für diese Themen gezielt zu sensibilisieren, nutzen die Fördervereine der Kliniken als Veranstalter unter anderem die Beteiligung an regionalen Gesundheitsmessen, eigene Tage der offenen Tür sowie weitere große Publikumsveranstaltungen, wie beispielsweise die „Science Days“ im Europa-Park. Im Rahmen ihrer Aktivitäten spricht die Schüler-Gesundheitsakademie gezielt Lehrer und Schulklassen an und kooperiert eng mit der Schulverwaltung sowie der Volkshochschule Offenburg. Weit über 3.000 Schülerinnen und Schüler haben bisher die Schüler-Gesundheitsakademie besucht.

 

 

Vorträge des Ortenau Klinikums Offenburg-Gengenbach am Samstag, 19. März 2016

 

11.00–11.30 Uhr

„Infektiologie aktuell: ZIKA Virus“

Referent: Dr. Johannes Borde, Leiter Sektion Klinische Infektiologie, Ortenau Klinikum Achern-Oberkirch

 

11.45–12.15 Uhr

„Entspannen – Schlafen – Träumen: Informationen für einen guten Schlaf“

Referentin: Susanne Müller, Diplom-Psychologin Psychologische Psychotherapeutin im Zentrum für Schlafmedizin, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

 

12.30–13.00 Uhr

„Rückenschmerzen – Ursachen und Behandlungsmöglichkeiten“

Referent: Dr. Raul Borgmann, Facharzt der Orthopädischen Klinik, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach und Osteopath in eigener Praxis

 

13.15–13.45 Uhr

„Schmerzfreier Rücken – was bewirken Muskelfaszien?“

Referentin: Karin Baatz, Physiotherapeutin in der Ambulanten Rehabilitation, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

 

14.00–14.30 Uhr

„Verengung der Halsschlagadern und Schlaganfall – die tickende Zeitbombe im Hals frühzeitig erkennen“

Referent: Dr. Uwe Gabsch, Sektionsleitung Gefäßchirurgie, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

                                                                      

14.45–15.15 Uhr

„Asthma bronchiale – den Alltag meistern“

Referent: Priv.-Doz. Dr. Siegfried Wieshammer, Chefarzt der Klinik für Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und Intensivmedizin, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

 

15.30–16.00 Uhr

„Fit und gesund im Betrieb mit der Volkshochschule Offenburg Das Gesundheitszentrum stellt sich vor“

Referentinnen: Nicole Schilli und Franziska Spraul, Gesundheitszentrum der VHS Offenburg

 

16.15.-16.45 Uhr

„Reiseapotheke – kein Ziel der Welt ist gleich“

Referent: Christian Reiß, Stellv. Leiter Zentralapotheke, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

 

 

Vorträge des Ortenau Klinikums Offenburg-Gengenbach am Sonntag, 20. März 2016

 

11.45–12.15 Uhr

„Schichtdienst – ist das mit der menschlichen Natur vereinbar?“

Referent: Dr. Helmut Debes, Leiter des Zentrums für Schlafmedizin, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

 

12.30–13.00 Uhr

„Das Aortenaneurysma – die tickende Zeitbombe im Bauch frühzeitig erkennen“

Referent: Thomas Beckers, Oberarzt der Sektion Gefäßchirurgie, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

 

13.15–13.45 Uhr

„Wenn das Herz aus dem Takt gerät – Wie funktioniert ein Schrittmacher?“

Referent: Dr. Dirk Müller, Oberarzt der Klinik für Kardiologie, Pneumologie, Angiologie und Intensivmedizin, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

 

14.00–14.30 Uhr

„Arthrose - Neue Lebensqualität durch Hüft- und Knieprothese“

Referent: Dr. Bruno Schweigert, Chefarzt der Orthopädischen Klinik, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

 

14.45–15.15 Uhr

„Leistenbruch, Bauchwandbruch, Narbenbruch:

Oft beginnt es mit einem Ziehen – was soll ich tun?“

Referent: Prof. Dr. Uwe Pohlen, Chefarzt der Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

 

15.30–16.00 Uhr

„Die Prostata - ist sie für irgendetwas nützlich oder macht sie nur Ärger?“

Referent: Priv.-Doz. Dr. Jörg Simon, Chefarzt der Urologie und Kinderurologie, Ärztlicher Leiter des Prostatakarzinomzentrums, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

 

16.15–16.45 Uhr

„Fit und gesund im Betrieb mit der Volkshochschule Offenburg. Das Gesundheitszentrum stellt sich vor“

Referentinnen: Nicole Schilli und Franziska Spraul, Gesundheitszentrum der VHS Offenburg

Do, 22.Aug.201911:00Ortenau Klinikum Lahr

Blutspendeaktion im Ortenau Klinikum in Lahr

In Zusammenarbeit mit der DRK-Blutspendezentrale Baden-Baden findet im Ortenau Klinikum in Lahr am Donnerstag, den 22. August, in der Zeit von 11 bis 18 Uhr wieder ein Blutspendetermin statt. Die Aktion wird unterstützt durch Helferinnen und Helfer des DRK-Ortsvereines Sulz.

Di, 17.Sep.201918:30Bürgerhaus in Ringsheim, kleiner Saal

Workshop: “Achtsamkeitsmeditation“

Einen Workshop zum Thema „Wege der Achtsamkeit – Formen der Meditation kennenlernen“ bietet Dieter W. Schleier, Leiter Zentrale Unternehmenskommunikation Ortenau Klinikum, Mediator und NLP-Coach sowie Kontemplationslehrer Via Integralis, am Dienstag den 17. September, um 18.30 Uhr im kleinen Saal...