Aktuelles und Termine Aktueller Kalendereintrag

Die „problematische Blase“ bei Frau und Mann

Der Vortrag findet am 13.12.2016 um 19 Uhr im Auditorium der St. Josefsklinik des Ortenau Klinikums in Offenburg statt.

Im Laufe des Lebens können sowohl beim weiblichen als auch beim männlichen Geschlecht Probleme mit der Harnblasenfunktion auftreten. Diese können sich unter anderem in häufigem, quälendem Harndrang, ständigem Wasser lassen müssen und sogar unwillkürlichem Urinverlust widerspiegeln. Ursachen hierfür können bei der Frau z. B. eine Blasensenkung, beim Mann die gutartige Prostatavergrößerung sein. Die dadurch bedingten Beschwerden werden von vielen Betroffenen für lange Zeit ignoriert oder sogar verdrängt, bevor Hilfe in Anspruch genommen wird.                                                                    
In seinem Vortrag geht der Referent auf Erkrankungen bei Männern und Frauen eingehen, die zu einer Funktionsstörung der Blase führen können. Neben Erklärung der Symptomatik werden die notwendigen Untersuchungen aber vor allem die modernen Behandlungsmöglichkeiten erläutert, mit deren Hilfe bereits durch einfache therapeutische Maßnahmen in vielen Fällen zumindest Linderung, häufig sogar Heilung erreicht werden kann.

Simon Rahner, Oberarzt der Klinik für Urologie und Kinderurologie am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach.

Di, 17.Sep.201918:30Bürgerhaus in Ringsheim, kleiner Saal

Workshop: “Achtsamkeitsmeditation“

Einen Workshop zum Thema „Wege der Achtsamkeit – Formen der Meditation kennenlernen“ bietet Dieter W. Schleier, Leiter Zentrale Unternehmenskommunikation Ortenau Klinikum, Mediator und NLP-Coach sowie Kontemplationslehrer Via Integralis, am Dienstag den 17. September, um 18.30 Uhr im kleinen Saal...

Di, 17.Sep.201918:30Ringsheim, Bürgerhaus, Kleiner Saal

Wege der Achtsamkeit – Formen der Meditation kennenlernen

In einem Kurzvortrag wird der Referent über Formen der Meditation und ihre Wirkung informieren. Zur anschließenden Übung der Achtsamkeitsmeditation sagt Dieter W. Schleier: „Was wir dabei tun, ist nichts Besonderes, es ist ein schweigendes Verweilen im Augenblick, ein Spüren von Innen und Außen,...