Aktuelles und Termine Aktueller Kalendereintrag

Tatort Pathologie – Dem Krebs auf der Spur

Mo, 25.Sep.201719:00Lahr, Pflugsaal

Über das Thema „Tatort Pathologie – dem Krebs auf der Spur“ spricht Professor Dr. Lothar Tietze, Leiter des Pathologischen Instituts am Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim, am Montag, den 25. September um 19 Uhr im VHS-Zentrum zum Pflug, Pflugsaal, Kaiserstraße 41 in Lahr.

Pathologie ist die Lehre der Erkrankungen, basierend auf der Idee, dass Art, Schwere und Verlauf einer Krankheit an einem bestimmten Ort im Organismus durch einen Gestaltwandel erkennbar sind. Der Vortrag beleuchtet die Geschichte der neuzeitlichen Pathologie ausgehend vom 18. Jahrhundert bis zur Entwicklung der modernen Molekularpathologie in heutiger Zeit. Der Referent skizziert die Aufgaben des Faches in der klinischen Krankenversorgung sowie auch die übliche Aufarbeitung der zu untersuchenden Gewebeproben und Organresektate durch den Pathologen. Schließlich wird auch die Bedeutung der Pathologie in der modernen Planung der Krebsbehandlung vorgestellt. Die Veranstaltung findet in Zusammenarbeit mit dem Freundeskreis Klinikum Lahr e.V. und der VHS Lahr statt.

Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

 

 

Di, 29.Sep.202019:00Ortenau Klinikum in Kehl, Cafeteria und Besprechungssaal

Das geschwächte Herz – Ursachen, Diagnostik und Möglichkeiten der Therapie

Die Ursachen der Herzschwäche sind vielfältig, vor der richtigen Therapie gilt es möglichst die Ursache zu erfassen. Vielfältig bewährte und zunehmend neue Therapien stehen dem Patienten zur Verbesserung der Lebensqualität zur Verfügung. Dr. Stefan Hambrecht, Chefarzt Innere Medizin, Kardiologie,...

Di, 13.Okt.202019:00Ortenau Klinikum in Offenburg, St. Josefsklinik, Josefssaal

Volkskrankheit Schlaganfall: Erkennen, Behandeln, Vorbeugen

Mit etwa 270.000 Schlaganfallpatienten pro Jahr in Deutschland, von denen etwa 2.000 Fälle im Ortenaukreis auftreten, ist der Schlaganfall eine sehr häufige Erkrankung. Sie ist die am häufigsten zu bleibender Behinderung führende Krankheit und darum von vielen gefürchtet. In den letzten Jahren...