Aktuelles und Termine Aktueller Kalendereintrag

Themenabend Prostatakrebs

Vorträge zum Thema Prostatakrebs

Brachytherapie bei Prostatakrebs

Neben der Operation und der klassischen Strahlentherapie „von außen“ steht in frühen Stadien des Prostatakarzinoms auch die Brachytherapie, die Bestrahlung „von innen“ zur Verfügung. Bei dieser Therapie werden in enger Zusammenarbeit des Strahlentherapeuten mit dem Urologen sogenannte Seeds aus dem strahlenden Jod-125 gezielt in der Prostata positioniert und der Tumor so mit einer hohen Dosis direkt bestrahlt. Mittlerweile wurden in Offenburg mehr als 250 Patienten auf diese Weise behandelt. Im Vortrag wird das Verfahren ausführlich erklärt sowie Vor- und Nachteile der einzelnen Therapiemöglichkeiten beim Prostatakarzinom dargestellt und verglichen.

Prof. Dr. Felix Momm, Chefarzt der Radio-Onkologie, Ortenau-Klinikum Offenburg-Gengenbach

PSA-Anstieg nach Prostataoperation

Der Prostatakrebs wird in seinem lokal begrenzten Stadium häufig durch eine radikale Entfernung der Prostata samt Tumor behandelt. Das Ziel ist eine komplette  Entfernung der Tumormasse und damit die Heilung des Patienten. In einigen Fällen jedoch können minimale Reste des Tumors in der ehemaligen Prostata-Region und/oder zugehörigen Lymphknoten stehen bleiben und sich je nach Geschwindigkeit ihres Wachstums früher oder später durch einen Anstieg des PSA-Wertes im Blut bemerkbar machen. In der Vorbeugung, Diagnostik und Therapie solcher Rückfälle sind in den letzten Jahren erhebliche Fortschritte erzielt worden. Sie werden in diesem Vortrag vorgestellt und in ihrer Bedeutung für die Behandlung betroffener Patienten ausführlich besprochen.

Prof. Dr. M. R. Nowrousian, Klinik für Innere Medizin, Onkologie/Hämatologie, European Certification on Medical Oncology, MediClin Staufenburg Klinik Durbach

Im Anschluss besteht die Gelegenheit, das Gespräch mit Experten und Mitgliedern der Selbsthilfegruppe „Männer mit Krebs im Ortenaukreis, Schwerpunkt Prostatakrebs“ zu suchen und Fragen zu klären.

Di, 29.Sep.202019:00Ortenau Klinikum in Kehl, Cafeteria und Besprechungssaal

Das geschwächte Herz – Ursachen, Diagnostik und Möglichkeiten der Therapie

Die Ursachen der Herzschwäche sind vielfältig, vor der richtigen Therapie gilt es möglichst die Ursache zu erfassen. Vielfältig bewährte und zunehmend neue Therapien stehen dem Patienten zur Verbesserung der Lebensqualität zur Verfügung. Dr. Stefan Hambrecht, Chefarzt Innere Medizin, Kardiologie,...

Di, 13.Okt.202019:00Ortenau Klinikum in Offenburg, St. Josefsklinik, Josefssaal

Volkskrankheit Schlaganfall: Erkennen, Behandeln, Vorbeugen

Mit etwa 270.000 Schlaganfallpatienten pro Jahr in Deutschland, von denen etwa 2.000 Fälle im Ortenaukreis auftreten, ist der Schlaganfall eine sehr häufige Erkrankung. Sie ist die am häufigsten zu bleibender Behinderung führende Krankheit und darum von vielen gefürchtet. In den letzten Jahren...