Aktuelles und Termine Aktueller Kalendereintrag

Aktuelle Entwicklungen in der Onkologie von der personalisierten Krebstherapie bis zur Immuntherapie

Vortrag Krebs OFFENBURG

Krebserkrankungen sind nach den Erkrankungen des Kreislaufsystems die zweithäufigste Todesursache und für ca. 25% der Sterbefälle in Deutschland verantwortlich. Jahrzehntelang stand für Krebserkrankungen neben der Operation und Bestrahlung ausschließlich die klassische Chemotherapie zur Verfügung. In den letzten 10-15 Jahren hat es einen enormen Wissenszuwachs im Verständnis von Tumorerkrankungen gegeben. Dieses ist insbesondere der immer schneller werdenden Gen- und Protein-Analyse zu verdanken. Hierdurch konnten völlig neue Wachstumsmechanismen auf Zellebene identifiziert werden. Mit sogenannten zielgerichteten Therapien (englisch: targeted therapies) nutzt man heute maßgeschneiderte Medikamente, um das Tumorwachstum zu hemmen. Dieses Verfahren wird als personalisierte Krebstherapie bezeichnet.

Zusätzlich konnte in den letzten Jahren ein wesentlicher Fortschritt in der „Reaktivierung“ des Immunsystems zur Bekämpfung von Krebszellen erreicht werden. Durch den Einsatz von „Check-Point-Inhibitoren“ werden Immunzellen, insbesondere zytotoxische T-Zellen, wieder befähigt, Tumorzellen nicht nur zu erkennen, sondern auch gezielt abzutöten. Therapien mit diesen „Check-Point-Inhibitoren“ werden auch „Immuntherapie gegen Krebs“ genannt.

Der Vortrag gibt einen Überblick über die Wirkmechanismen der neuen  Therapieoptionen und möchte realistisch die möglichen Behandlungsziele aber auch potentielle Nebenwirkungen der modernen Medikamente aufzeigen.

Priv.-Doz. Dr. Carsten Schwänen, Leiter des Onkologischen Zentrums Ortenau, Chefarzt der Hämatologie, Onkologie und Palliativmedizin, Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach

Patienten mit Urininkontinenz oder Senkungsbeschwerden leiden heimlich, weil sie sich schämen, wenn ihnen ein Malheur passiert. Blasenschwäche ist in der Bevölkerung jedoch weit verbreitet. Schätzungsweise werden jährlich über eine Milliarde Euro für Hilfsmittel im Bereich Inkontinenz ausgegeben....

Mi, 13.Okt.202117:00Ortenau Klinikum in Offenburg, St. Josefsklinik, Josefssaal

Geleitete Zen Meditation

Was wir dabei tun, ist nichts Besonderes: Es ist ein schweigendes Verweilen, ein Spüren von Innen und Außen, ein Gewahrwerden von Gedanken und Vorstellungen, die wir loslassen durch Hinwendung auf den Atem, der nicht gemacht wird, der da ist… Dieter W. Schleier, Leiter Zentrale...