Aktuelles und Termine Aktueller Kalendereintrag

Themenabend Altersmedizin

In vier kurzen Impulsvorträgen werden Experten an diesem Abend über wichtige Themen für ältere Menschen referieren, nützliche, alltagspraktische Tipps geben und Fragen beantworten.

Sturzprophylaxe
Stürze und sturzbedingte Verletzungen gehören mit zu den häufigsten Ereignissen, die zu Hause lebende ältere Menschen in ihrer Selbstständigkeit bedrohen. Wie kann ein regelmäßiges Bewegungstraining im Alter vor Stürzen schützen?
Theresia Wiedemer, Ergotherapeutin, Sturzprophylaxe-Trainerin

 

Schluckstörungen
Viele Erkrankungen (Schlaganfall, Demenz oder Parkinson- Erkrankung), aber auch der normale Alterungsprozess, können zu Schluckproblemen führen. Welche einfachen Maßnahmen und Hinweise für Patienten und Angehörige gibt es, um bei vorhandener Schluckstörung Komplikationen zu verhindern?
Regina Scharfenberger-Raff, Logopädin

Sozialhilfe bei Pflegebedürftigkeit
Akute Erkrankungen oder Unfälle können vor allem bei älteren Patienten einen vorübergehenden oder dauerhaften Pflegebedarf nach sich ziehen. Wann gibt es staatliche Hilfen, um bei unzureichenden eigenen Finanzierungsmöglichkeiten die weitere Pflege zu sichern?
Julia Brendel, Sozialarbeiterin

Sport bei Demenzerkrankungen
Kann sportliche Aktivität vor geistigem Abbau schützen?
Dr. Christian Haefele, Facharzt für Innere Medizin, Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl

Hinweis: Bitte melden Sie sich zur Veranstaltung per E-Mail an: veranstaltungen@ortenau-klinikum.de. Nennen Sie uns bitte Ihren Vor- und Nachnamen, sowie für welche Veranstaltung Sie sich gerne anmelden möchten. Bitte beachten Sie, dass die Teilnehmerzahl begrenzt ist. 

Di, 10.Nov.202019:00Ringsheim, Bürgerhaus

Gesundes und krankhaftes Altern des Gehirns

Für die Lebensqualität im Alter ist die Gesundheit des Gehirns von wesentlicher Bedeutung. Gehirn und Nervensystem sind nicht nur für Denken und Erinnern zuständig, sondern auch für den Antrieb, das Gefühlsleben und für die Steuerung von Gleichgewicht, Koordination und Motorik. Zwar lässt die...

Do, 19.Nov.202019:00Rust, Altes Rathaus

Herzinsuffizienz - wenn das Herz zu schwach ist

Unser Herz ist der Motor unseres Lebens. Bei Erwachsenen schlägt das Herz in Ruhe etwa 60 bis 100 Mal pro Minute; bei jedem Herzschlag pumpt es Blut durch den Körper. Kann das Herz nicht mehr ausreichend Blut in den Körperkreislauf pumpen und führt damit seine Pumpfunktion nur noch unzureichend...