Ortenau Klinikum Achern: Vorerst keine Besuche auf der Station der Inneren Abteilung

Ortenau Klinikum Achern: Vorerst keine Besuche auf der Station der Inneren Abteilung

Aufgrund erhöhter Corona-Infektionen auf der Station der Inneren Abteilung des Ortenau Klinikums Achern wurde vorsorglich bis auf Weiteres ein Besuchs- und Aufnahmestopp ausgesprochen.

Achern, 11. Juli 2022 – Das Ortenau Klinikum Achern hat am Wochenende nach mehreren nachgewiesenen Corona-Infektionen auf der Station der Inneren Abteilung vorsorglich einen vorübergehenden Besuchs- und Aufnahmestopp für diesen Bereich ausgesprochen. Bei mehreren Patienten und Mitarbeitern der Inneren Abteilung wurde bei Routinetestungen das Corona-Virus nachgewiesen. Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, hat die Klinik in enger Absprache mit dem Gesundheitsamt umfangreiche Maßnahmen veranlasst. So wurden die positiv getesteten Patienten in Isolierbereiche verlegt. Darüber hinaus werden in den kommenden Tagen die regelmäßigen Reihentestungen bei allen Patienten der beiden Stationen sowie dem Personal der Inneren Abteilung intensiviert. Die Einschränkung der Besuchsmöglichkeiten sowie der Aufnahmestopp gelten so lange, bis keine positiven Nachweise mehr vorliegen. Notfälle können weiterhin behandelt werden.

Zur Übersicht

Unsere Betriebsstellen

Abbildung: Logo Achern
Abbildung: Logo Achern
Abbildung: Logo Lahr-Ettenheim
Abbildung: Logo Lahr-Ettenheim
Abbildung: Logo Offenburg-Kehl
Abbildung: Logo Offenburg-Kehl
Abbildung: Logo Wolfach
Abbildung: Logo Wolfach
Logo Pflege- und Betreuungsheim
Logo Pflege- und Betreuungsheim