Ortenau Klinikum würdigt langjährige Chefarzt-Tätigkeit

Ortenau Klinikum würdigt langjährige Chefarzt-Tätigkeit

Dr. Reinhard Groh geht nach fast 40 Jahren am Ortenau Klinikum in den Ruhestand / Urologe wird weiterhin an zwei Tagen in der Woche im Ortenau Klinikum Patienten betreuen

Mit einer Feierstunde im Ortenau Klinikum in Offenburg wurde Dr. Reinhard Groh, langjähriger Chefarzt der Urologie und Kinderurologie am Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl, am vergangenen Mittwoch in den Ruhestand verabschiedet. Ortenau Klinikum-Vorstandsvorsitzender Christian Keller würdigte vor zahlreichen Gästen aus der Politik und dem Ortenau Klinikum die fast 40-jährige Tätigkeit des Mediziners am Ortenau Klinikum als eine "herausragende Leistung". „Die Entwicklung der Urologie zu einer Fachklinik mit sehr gutem Ruf in der Region und weit über die Region hinaus“ sei maßgeblich auch der Arbeit von Dr. Groh zu verdanken. Keller dankte dem „geschätzten Kollegen“ für das „sehr gute Miteinander“ und den „engagierten Einsatz für die Patienten“.

Als eine „gefragte Koryphäe in seinem Fach“ bezeichnete Oberbürgermeister Marco Stellens den scheidenden Chefarzt. Er freue sich, so Steffens, dass Dr. Groh auch nach seinem Ruhestand noch für zwei Tage in der Woche seine Expertise für Patienten an der Klinik zur Verfügung stelle. Ulrich Geiger, Vorsitzender der Kreisärzteschaft, zollte in seinem Grußwort großen Respekt von der Kompetenz des Mediziner-Kollegen. Dr. Groh habe zudem immer ein offenes Herz für Kollegen und Patienten gehab. Auch er lobte die die sehr gute und unkomplizierte Zusammenarbeit mit den niedergelassenen Kolleginnen und Kollegen.

Die Laudatio auf den langjährigen Chefarzt hielt der Medizinische Vorstand des Ortenau Klinikums, Dr. Peter Kraemer. Er bescheinigte Dr. Groh in der Doppelspitze mit seinem Chefarztkollegen Privatdozent Dr. Jörg Simon ein „perfekt harmonisierendes System“ zu sein und eine „super organisierte Abteilung mit überregional großem Erfolg“ aufgebaut zu haben. Das gesamte, rund 50-köpfige Team der Abteilung, das in Spitzenzeiten der Corona-Pandemie bei einem nahezu Stillstand der Urologie viele andere Aufgaben bewältigte, zeige immer wieder eine sehr hohe Leistungsbereitschaft.

Nach weiteren Grußworten seines Chefarzt-Kollegen Privatdozent Dr. Jörg Simon und Privatdozent Dr. Vincent Ries, Ärztlicher Direktor am Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl, verabschiedete sich Dr. Groh mit einer sehr bewegenden und emotionalen Rede. „Ich liebe meine Urologie“ gestand er ein und gab das vielfältige Lob an das gesamte Team der Urologie weiter. „Ihr seid die beste Truppe ever“, sage Dr. Groh zu den zahlreich anwesenden Kolleginnen und Kollegen seiner Abteilung. Ohne die stets sehr engagierte Unterstützung des gesamten Teams sei das große Leistungspensum nicht zu schaffen gewesen. Die Gäste erwiderten die Worte mit minutenlangem, stehendem Applaus. Die Kolleginnen und Kollegen des Urologie-Teams bildeten mit Rosen in der Hand ein Spalier und zollten so ihrem scheidenden Chefarzt Respekt und Anerkennung.

Die Klinik für Urologie und Kinderurologie an der Betriebsstelle Offenburg Ebertplatz wird künftig in alleiniger Verantwortung von Privatdozent Dr. Jörg Simon als Chefarzt geleitet. Die Fachklinik bietet mit Ausnahme von Nierentransplantationen das gesamte Spektrum urologischer Therapieverfahren und verfügt über 47 Planbetten sowie zusätzlich einer bedarfsorientierten Anzahl an Betten auf der operativen Intensivstation und auf der Kinderstation. Zur Fachklinik gehört das von der Deutschen Krebsgesellschaft zertifizierte Prostatakarzinomzentrum. Besondere Versorgungsschwerpunkte sind die Entfernung der Prostata (minimalinvasiv mit dem hoch entwickelten Operationssystem DaVinci), Inkontinenz-Therapien, laparoskopische Eingriffe, Blasenentfernungen mit sämtlichen Formen kontinenter und inkontinenter Harnableitungen. Operiert wird ambulant wie auch stationär.

Zur Übersicht
Gruppenfoto: v.l.n.r. Vorstandsvorsitzender Christian Keller, Medizinischer Vorstand Dr. Peter Kraemer, Chefarzt Dr. Reinhard Groh, Oberbürgermeister Marco Steffens, Privatdozent Dr. Jörg Simon und Privatdozent Dr. Vincent Ries.
v.l.n.r.) Vorstandsvorsitzender Christian Keller, Medizinischer Vorstand Dr. Peter Kraemer, Chefarzt Dr. Reinhard Groh, Oberbürgermeister Marco Steffens, Privatdozent Dr. Jörg Simon und Privatdozent Dr. Vincent Ries. Bilder: Ortenau Klinikum/ Christian Eggersglüß
Verabschiedung Chefarzt Dr. Reinhard Groh
Chefarzt Dr. Reinhard Groh wird von seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern mit einem Spalier aus Rosen verabschiedet.

Unsere Betriebsstellen

Abbildung: Logo Achern
Abbildung: Logo Achern
Abbildung: Logo Lahr
Abbildung: Logo Lahr
Abbildung: Logo Offenburg-Kehl
Abbildung: Logo Offenburg-Kehl
Abbildung: Logo Wolfach
Abbildung: Logo Wolfach
Logo Pflege- und Betreuungsheim
Logo Pflege- und Betreuungsheim