Klinikverbund | Zentrale Dienste Unternehmenskommunikation und Marketing Pressearchiv

Pressearchiv

Pressemeldung Mitteilung Ortenau Klinikum Mitteilung Offenburg-Gengenbach MuG Kliniknews

Nachtschließung der Notaufnahme St. Josefsklinik ab dem 01.08.2016

Offenburg, 25. Juli 2016 – Am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach mit seinen drei Standorten Offenburg Ebertplatz, Offenburg St. Josefsklinik und Gengenbach soll die Patientenversorgung verbessert werden. „Ein notwendiger Schritt dazu ist die Reorganisation der Notaufnahme an allen drei Klinikstandorten mit Zentralisierung und entsprechendem räumlichen Ausbau am Standort Offenburg Ebertplatz“, erläutert Verwaltungsdirektor Mathias Halsinger und führt aus: „Die angestrebte Zentralisierung ermöglicht den Ärzten eine bessere Steuerung von Notfallpatienten nach Dringlichkeit und medizinischer Fachlichkeit, wodurch die Behandlungsqualität deutlich verbessert wird. Zudem können wir unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem ärztlichen und pflegerischen Dienst zentral optimal einsetzen.“

In einem ersten Schritt wird die Notaufnahme des Ortenau Klinikums in Offenburg St. Josefsklinik ab 1. August 2016 nachts zwischen 20 Uhr und 6.30 Uhr geschlossen. In der Zeit von morgens 6.30 bis abends 20 Uhr ist sie täglich besetzt, dies gilt ausdrücklich auch für die Sonn- und Feiertage. Außerhalb dieser Öffnungszeiten steht die Notaufnahme am Ortenau Klinikum in Offenburg Ebertplatz zur Verfügung, diese ist an allen Tagen rund um die Uhr geöffnet. Davon unberührt bleiben die Augennotfälle, diese wenden sich weiterhin an allen Tagen und rund um die Uhr an die St. Josefsklinik.

Weiterlesen
Pressemeldung Mitteilung Ortenau Klinikum Mitteilung Offenburg-Gengenbach

Themenabend Blasenkrebs

Einen Abend zum Thema Blasenkrebs veranstaltet das Onkologische Zentrum Ortenau im Rahmen seiner Reihe „Leben Krebs Leben“ am Donnerstag, den 28. Juli um 18 Uhr im Ortenau Klinikum in Offenburg St. Josefsklinik. In drei Fachvorträgen informieren Experten über verschiedene Aspekte der Erkrankung, die in Deutschland jedes Jahr bei rund 29.000 Menschen, darunter rund 21.000 Männer, festgestellt wird.

Weiterlesen

Gengenbach, den 21. Juli 2016 – Mit Floristik, Flohmarkt, Tombola, Malen für Kinder und sogar mit einer kleinen „Sommer-Olympiade“ feiert das Pflege- und Betreuungsheim Gengenbach-Fußbach am 31. Juli 2016 ein Sommerfest. Es ist Tag der offenen Tür – so öffnet das Pflegeheim für jedermann seine Pforten. Um 9.45 Uhr beginnt die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Festgottesdienst und anschließendem Frühshoppen. Die musikalische Begleitung liefert dabei der Musikverein Unterentsbach e.V. Ab 13.30 Uhr sorgt zwischen den einzelnen Programmpunkten die Gruppe „Blue Ocean“, die integrative Band des Spastiker-Vereins Offenburg, für musikalische Unterhaltung. Begleitet wird sie zum Teil von der Tanzgruppe des Pflege- und Betreuungsheims, „Abba for ever“. Für Interessierte gibt es eine Hausführung – wer möchte, kann um 14 Uhr oder um 16 Uhr das Haus „Schönberg“ des Pflegeheims besichtigen. Doch nicht nur für Erwachsene, sondern auch für Kinder gibt es eine ganze Menge an Unterhaltung: Vom Kinderschminken, Malen, Tanzen bis zur Clownerie ist auch für jeden der kleinen Besucher etwas dabei. Und der Erlös wird für einen guten Zweck verwendet, nämlich für Freizeitaktivitäten mit den Patienten des Pflege- und Betreuungsheims.

Weiterlesen
Pressemeldung Mitteilung Ortenau Klinikum Mitteilung Lahr-Ettenheim Mitteilung Offenburg-Gengenbach MuG Kliniknews

Radtour pro Organspende – sportliches Engagement für die Rettung von Menschenleben

Die Anzahl der Organspender in Deutschland hat seit 2010 dramatisch abgenommen. Doch Organspenden retten Menschenleben. Angesichts der in Deutschland drastisch zurückgegangenen Zahl der Organspenden schwinden die Chancen für viele Patienten auf der Warteliste noch rechtzeitig ein lebensrettendes Spenderorgan zu erhalten. Täglich sterben im Durchschnitt in Deutschland daher vier Patienten auf der Warteliste. Deshalb machen herz-, leber-, nieren- und lungentransplantierte Patienten sowie Dialysepflichtige auf den Mangel an Spenderorganen aufmerksam: mit der jährlich stattfindenden Fahrradtour „pro Organspende“.

Weiterlesen
Pressemeldung Mitteilung Ortenau Klinikum Mitteilung Offenburg-Gengenbach

Mit Meditation Schmerzen lindern

Offenburg, 18. Juli 2016 – Meditation kann helfen, Schmerzen zu lindern, das haben Studien gezeigt. Deshalb werden in der Schmerztherapie zunehmend mentale Verfahren eingesetzt. Wie das genau funktioniert, darüber wird Bernd Hug, Diplompsychologe, Psychotherapeut und Psychoonkologe (OKG) sowie Supervisor (M.A.) am Ortenau Klinikum Offenburg-Gengenbach am Mittwoch, den 20. Juli 2016, referieren. Der Vortrag beginnt um 17 Uhr und findet im Auditorium des Ortenau Klinikums in Offenburg St. Josefsklinik statt.

Immer häufiger setzen Ärzte bei der Schmerzbehandlung auch auf sanfte Methoden wie Meditation. Denn: Auch die Psyche spielt bei körperlichen Beschwerden eine große Rolle. In den letzten Jahren haben sich bei Schmerzen insbesondere Achtsamkeitsübungen für viele Patienten gut bewährt. Hierzu wird Bernd Hug Vorgehensweisen, Wirkmechanismen und Studienergebnisse schildern. Abschließend findet eine geleitete Meditation statt. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Spenden für den Spitalverein Offenburg sind willkommen.

Weiterlesen