Zentren und Schwerpunkte Darmzentrum Ortenau

Darmkrebs-Therapie auf höchstem Niveau

Das Darmzentrum Ortenau bietet Therapie, Diagnostik und Früherkennung des Darmkrebses auf höchstem Niveau und nach dem aktuellsten Stand der Wissenschaft. Dank ständig neuer Entwicklungen in Endoskopie, Chirurgie, Chemotherapie und Bestrahlungstechnik können wir den Darmkrebs immer früher erkennen und auch immer besser behandeln.
Mit jährlich circa 70.000 Neuerkrankungen zählen Dick- oder Mastdarmtumore zu den häufigsten Krebsarten. Um den Patienten eine bestmögliche medizinische Versorgung zu bieten, ist die nahtlose und fachübergreifende Zusammenarbeit verschiedener Spezialisten und Fachkliniken nötig.

Therapie auf höchstem Niveau

Deshalb haben wir das Darmzentrum Ortenau gegründet, in dem sich alle Abteilungen des Ortenau Klinikums, die an Diagnose und Behandlung des Darmkrebses beteiligt sind, zu einer Einheit zusammengeschlossen haben. Am Darmzentrum Ortenau beteiligt sind die Kliniken Lahr-Ettenheim, Offenburg-Kehl, die Medizinischen Versorgungszentren in Lahr und Offenburg (Ebertplatz und Weingartenstraße) sowie die Onkologische Schwerpunktpraxis Offenburg. So können wir  fachübergreifend arbeiten und unseren Patienten Therapien auf höchstem Niveau und nach den aktuellsten medizinischen Leitlinien bieten. Regelmäßig treffen sich Spezialisten aus den jeweiligen Fachkliniken am Darmzentrum Ortenau und besprechen in einer fachübergreifenden Tumorkonferenz die weiteren Behandlungsabläufe der Patienten. Diese haben bei uns auch die Möglichkeit, an klinischen Studien teilzunehmen.

Von der Deutschen Krebsgesellschaft empfohlen

Kontinuierliche Fort- und Weiterbildungen sowie interne und externe Qualitätskontrollen gewährleisten  unseren hohen  Standard. Die hohe Behandlungsqualität am Darmzentrum Ortenau wurde von der Zertifizierungsstelle OnkoZert, der Deutschen Krebsgesellschaft e.V. bestätigt. 2008 erhielten wir erstmal das Zertifikat „Darmzentrum mit Empfehlung der Deutschen Krebsgesellschaft e.V.“. 2014 folgte unsere Rezertifizierung.

Das Darmzentrum Ortenau bietet seinen Patienten individuelle, jeweils auf sie zugeschnittene Therapien an.

Bei der Behandlung am Darmzentrum Ortenau arbeiten viele Spezialisten zusammen

Die Heilungschancen und Behandlungsmöglichkeiten bei Darmkrebs haben sich in den vergangenen Jahren deutlich verbessert. Ärzte können die Krankheit bereits früh erkennen. Zudem haben sich die Therapiemöglichkeiten signifikant verbessert. Heute arbeiten Ärzte mit interdisziplinären (fachübergreifenden) Therapiekonzepten.

Das Darmzentrum ist Behandlungspartner des Onkologischen Zentrums Ortenau. So können  Spezialisten verschiedener Fachrichtungen eng zusammenarbeiten um eine bestmögliche Vorsorge, Diagnose und Therapie anzubieten. Die Kernstruktur unserer Zusammenarbeit bildet unsere wöchtentlich stattfindende Tumorkonferenz.

Vorteile für den Patienten

Seine Behandlung erfolgt nach neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen 

  • Zusätzlich bieten wir ihm eine Psycho-Onkologische Mitbetreuung an
  • Unsere Patienten erhalten umfassende Information über psychosoziale Beratungsmöglichkeiten, Ernährungsberatung, Stomatherapie und Selbsthilfegruppen. 
  • Durch supportive und palliative Maßnahmen erreichen wir inzwischen eine signifikante Verbesserung ihrer Lebensqualität. 
  • Soziale Hilfen und Planung von Anschlussheilbehandlung und Rehabilitation

Im Darmzentrum Ortenau führen wir unter anderem folgende Diagnostik- und Therapieverfahren durch:

  • besonders schonende, endoskopische Abtragung von Polypen
  • Teilentfernung des Dickdarmes (konventionell oder minimal-invasiv in der Schlüsselloch-Technik) oder des Mastdarmes (möglichst unter Erhaltung des Schließmuskels)
  • operative Konstruktion eines Ersatz-Mastdarmes (Pouch)
  • Entfernung von kleinen Mastdarmtumoren durch den After
  • operative Entfernung von Metastasen in anderen Organen (Leber, Lunge)
  • Verödung von nicht operablen Lebermetastasen (Thermoablation)
  • ausgedehnte Operationen im Falle eines erneuten Tumorauftretens
  • Chemotherapie nach Krankheitsstadium und gemäß aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen
  • Strahlentherapie mit modernster 3D-Planungstechnik
  • umfassende Supportiv und Palliativtherapie

Weitere Informationen über das Leistungsspektrum des Darmzentrums und den angebotenen Behandlungsmöglichkeiten entnehmen Sie bitte der Informationsbroschüre des Darmzentrums Ortenau.

Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim
Klinik für Viszeral-, Gefäß- und Thoraxchirurgie (Dr. Werner Lindemann)

Medizinische Klinik für Gastroenterologie, Hepatologie, Onkologie, Endokrinologie, Diabetologie (Prof. Dr. Leonhard Mohr)

Institut für Pathologie (Prof. Dr. Lothar Tietze)

Institut für Radiologie (Prof. Dr. Harald Brodoefel)

Klinik für psychosomatische Medizin und Psychotherapie – Psycho-Onkologie (Dr. Dr. phil. Reinhard Niemann)

Ortenau Klinikum Offenburg-Kehl
Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie (Prof. Dr. Uwe Pohlen und Dr. Bernhard Hügel)

Gastroenterologie, Hepatologie, Infektiologie, Altersmedizin (Prof. Dr. Wolf-Bernhard Offensperger)

Interdisziplinäre Endoskopie (Prof. Dr. Wolf-Bernhard Offensperger, Dr. Tobias Dickel,  Dr. Mathias Hofstetter, Dr. Ekkehard Kohlund, Dr. Andreas Stehmans)

Hämatologie, Onkologie, Palliativmedizin (Priv.-Doz. Dr. Carsten Schwänen)

Radio-Onkologie (Prof. Dr. Felix Momm)

Radiologisches Institut (Prof. Dr. Jörg Laubenberger)

Psychosomatische Medizin und Psychotherapie (Dr. Dr. phil. Reinhard Niemann)

Psychologische Betreuung (Greta-Marie Gaß,  Psychologin M.Sc, Dipl.-Psychologin Maritta Schlupp, Psychoonkologin DKG, Rita Vogt, Ärztin)


Medizinische Versorgungszentren Ortenau (MVZ Ortenau)  
Endoskopie/Vorsorgekoloskopie, MVZ Ortenau Lahr (Prof. Dr. Leonhard Mohr,  Dr. Lysann Seiler, Dr. Egon Wiestler, Dr. Tania Walzer)

Onkologie, MVZ Ortenau Lahr (Bernard Benoist, Prof. Dr. Leonhard Mohr, Dr. Jean-Charles Moulin, Dr. Angela Nieder, Dr. Oliver Schmah, Dr. Lysann Seiler, Dr. Georg-Christoph Kießling)

Endoskopie/Vorsorgekoloskopie, MVZ Ortenau Offenburg (Dr. Ralph Link)

Onkologische Schwerpunktpraxis Offenburg
Dr. Bernhard Linz, Dr. Marianne Müller, Dr. Henning Pelz

Das Darmzentrum Ortenau ist Behandlungspartner des Onkologischen Zentrums Ortenau.

Darüber hinaus kooperiert es bei Endoskopien und der Darmkrebs-Vorsorge mit den Medizinischen Kliniken am

Ortenau Klinikum Achern

Ortenau Klinikum in Ettenheim

Ortenau Klinikum in Gengenbach

Ortenau Klinikum Kehl

Ortenau Klinikum Oberkirch

Ortenau Klinikum Wolfach

Facharztpraxis Dr. med. Gerhard Decker (Hauptstr. 126, 77855 Achern, Tel. 07841 20460)

Ärztliche Leitung

Abbildung Prof. Dr. Leonhard Mohr

Prof. Dr. Leonhard Mohr
Leitung
Ortenau Klinikum Lahr-Ettenheim

Betriebsstellenleitung Lahr

Abbildung Dr. Werner Lindemann

Dr. Werner Lindemann
Leitung
Tel. 07821 93-2301
Fax 07821 93-2060
Klostenstraße 19
77933 Lahr
E-Mail: darmzentrum.le@ortenau-klinikum.de

Zum Darmzentrum Betriebsstelle Lahr

Betriebsstellenleitung Offenburg Ebertplatz

Abbildung Prof. Dr. Uwe Pohlen

Prof. Dr. Uwe Pohlen
Leitung
Tel. 0781 472-2001
Fax 0781 472-2002
Ebertplatz 12
77654 Offenburg
E-Mail: darmzentrum.og@ortenau-klinikum.de

Zum Darmzentrum Betriebsstelle Offenburg Ebertplatz

Karriere und Ausbildung

Stellenangebote des Ortenau Klinikums

Weiterbildungsermächtigungen von Prof. Dr. Mohr, Dr. Lindemann und Prof. Dr. Pohlen

Kooperationen

Onkologisches Zentrum Ortenau

Das Darmzentrum Ortenau ist Behandlungspartner des Onkologischen Zentrums Ortenau