Informationsangebot rege genutzt

Informationsangebot rege genutzt

"Tag der offenen Tür" der Kliniken für Frauenheilkunde und Geburtshilfen an den Ortenau Kliniken in Achern und Lahr stößt auf gute Resonanz

Achern/Lahr, 12. Juli 2022 – Auf großes Interesse stieß der "Tag der offenen Tür", zu dem am vergangenen Samstag die Teams aus Ärzten, Pflegenden und Hebammen der Fachkliniken für Frauenheilkunde und Geburtshilfe an den Ortenau Kliniken in Achern und Lahr eingeladen hatten. Zahlreiche Frauen mit ihren Partnern wie auch Familien nutzten die Gelegenheit, sich über Themen rund um Schwangerschaft, Geburt, Brustkrebs und Frauengesundheit allgemein zu informieren und einen Einblick in die Fachkliniken zu erhalten. In zahlreichen Einzelgesprächen wie auch Vorträgen und Führungen informierten sich die Besucherinnen und Besucher bei den erfahrenen Expertinnen und Experten beider Kliniken und erhielten zahlreiche praktische Tipps und Ratschläge

Die beiden Chefärztinnen der Fachklinken zeigten sich mit der Resonanz und dem Verlauf der Veranstaltungen sehr zufrieden. „Da wir in den beiden Vorjahren coronabedingt so gut wie keine öffentlichen Veranstaltungen im Klinikbereich organisieren konnten, war der Informationsbedarf sehr groß und das Informationsangebot wurde rege genutzt“, so Nelly Chamarina, Chefärztin am Ortenau Klinikum in Achern, und Privatdozentin Dr. Juliane Farthmann, Chefärztin am Ortenau Klinikum in Lahr.

Besonders nachgefragt waren die Führungen durch die Kreißsäle und die Wochenbettstation mit ihren großzügigen Aufenthalts-, Ruhe- und Stillräumen. Auch die angebotenen Vorträge beispielsweise zu den Themen Schmerzlinderung bei der Geburt (Achern), Bindungsaufbau zu Neugeborenen (Achern) oder auch zur modernen Diagnose und Therapie von Brustkrebs (Lahr) stießen auf großes Interesse bei den Besucherinnen und Besuchern. Abgerundet wurde das Informationsangebot durch dekorativ ausgestaltete Stände. Hier reichte die Themenpalette von Stillen und Geburtsvorbereitung über Säuglingspflege sowie Notfallmaßnahmen bis hin zu Akupunktur. Eine besondere Attraktion in Lahr stellte ein begehbares Modell einer Gebärmutter dar. Bei einem Rundgang durch das Modell gabt das Team spannende Einblicke in Aufbau und Funktion des Organs. Außerdem informierte die Fachklinik in Lahr, die auch als Brustzentrum zertifiziert ist, über Therapiemöglichkeiten zu Brustkrebs sowie über gynäkologische Erkrankungen. Die Fachklinik in Achern kündigte für den Herbst einen Tag der offenen Tür speziell für den Bereich Gynäkologie an.

Zur Übersicht
 In Achern: Auf großes Interesse stießen die Führungen durch die Kreißsäle und die Wochenbettstation.
In Achern: Auf großes Interesse stießen die Führungen durch die Kreißsäle und die Wochenbettstation. Bild: Ortenau Klinikum
Besondere Attraktion in Lahr war das begehbare Modell einer Gebärmutter.
Besondere Attraktion in Lahr war das begehbare Modell einer Gebärmutter. Bild: Ortenau Klinikum

Unsere Betriebsstellen

Abbildung: Logo Achern
Abbildung: Logo Achern
Abbildung: Logo Lahr-Ettenheim
Abbildung: Logo Lahr-Ettenheim
Abbildung: Logo Offenburg-Kehl
Abbildung: Logo Offenburg-Kehl
Abbildung: Logo Wolfach
Abbildung: Logo Wolfach
Logo Pflege- und Betreuungsheim
Logo Pflege- und Betreuungsheim